Bildrechte: Jan Peter Boening

Birgit Knappe

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Psychoonkologin
Berlin

Künstlerische Therapie

Bei einer Therapie mit künstlerischen Mitteln geht es um das Wiedererlangen des durch Krankheit, Lebenskrise oder andere Störungen verlorenen Gleichgewichts von Körper, Geist und Seele. Das Selbstgefühl ist erschüttert und damit oft auch die Beziehung zu unserer Umwelt. Die heilende Wirkung von künstlerischen Therapien beruht auf dem Erleben eines schöpferischen Prozesses. Sie werden selbst aktiv, produktiv, gestalten ein Gegenüber in Form eines Bildes, einer Zeichnung oder eines Objektes. In der Arbeit mit Stein geht es darüber hinaus um Wahrnehmung des eigenen Körpers, der eigenen Kraft im Gestaltungs- und Veränderungsprozess.

Die Themen und Materialien richten sich nach Ihrer individuellen Lebenssituation und ggf. Ihren momentanen körperlichen Fähigkeiten. Eine therapeutische Arbeit mit künstlerischen Mitteln setzt keinerlei künstlerisches „Talent“ oder Vorkenntnisse voraus. Unbewusste Aspekte eines Themas/Problems werden sichtbar und können sich im schöpferischen Prozess verändern. Im gemeinsamen Gespräch über das Bild/ das Objekt wird ein Perspektivwechsel möglich und wirksam und kann Lösungswege aufzeigen.